Neurofacilitation

Facilitation: die Kunst, durch gezielte Moderation aus Besprechungen mit Ergebnissen statt GewinnerInnen und VerliererInnen heraus-zugehen

Wie gestalte ich Gespräche, die es erlauben, dass Teams ihre Lebenswelten positiv verändern? Wie führe ich Gruppenprozesse so, dass wir unsere Ziele erreichen? Nach dem Motto „Ich hab zwar keine Lösung, aber ich bewundere das Problem“ wenden wir in diesem Seminar Methoden an, um herausfordernde und konfliktgeladene Meetings mit den Methoden der social neurocommunication und der graphic facilitation so zu führen, dass eine zufrieden stellende Lösung für alle entsteht.

Das Seminar richtet sich an FacilitatorInnen und MitarbeiterInnen aus dem mittleren Management, die authentische, partizipative Führung als Ansatz verstärkt leben willen.

 

Die TeilnehmerInnen

  • lernen eine Methode der Gesprächsführung, bei der sich herausfordernde MitarbeiterInnen und Führungspersönlichkeiten als Menschen wahrgenommen fühlen, wodurch diese zur konstruktiven Entfaltung ihres Potentials kommen können
  • erfahren konkrete Methoden zur inhaltlichen Gestaltung von Meetings
  • erleben und erlernen Unterstützung von Diskussionsprozessen durch visuelle Aufbereitung
  • üben Konfliktprozesse zu unterbrechen und TeilnehmerInnen in ein konstruktives Miteinander zu führen
  • erkennen eigene Anzeichen innerer Destabilisierung und erlernen Methoden, um in einer Moderationssituation souverän bleiben können.

Termine

25.-26.11.2019

Das Trainerteam 

Dr Christoph Göttl

Christoph ist als Gründer der Bewegung Neurodeeskalation Experte für Körpersprache und social neurocommunication. Sein Anliegen ist es soziale Filme zu unterbrechen und den Aufbau einer sich gegenseitig wirklich wahrnehmenden Kommunikation zu ermöglichen. Dazu brauchen wir ein Verständnis der grundsätzlichen Motivationen im Gehirn und der werteorientierten Konfliktlösung. Er beschäftigt sich mit dem Wahrnehmen und Evozieren von neurobiologischen cues (Schlüsselreizen) durch welche wir Botschaften so wahrnehmen, wie sie gemeint sind.

Mag Julia Braunegg
Julia als Trainerin und Moderatorin ist Proponentin eines authentischen Moderations- und Führungsstils, bei dem Gesprächsführungstechnik für die Erreichung der Ziele der Gruppe im Mittelpunkt steht.
Die innere und äußere Auftragsklärung (Was will ich erreichen? Was will die Gruppe/ meinE AuftraggeberIn erreichen?) steht am Anfang einer auftrags-orientierten Moderationsmethodik. Graphic Facilitation ist für sie ein Mittel, Gruppenprozesse sichtbar zu machen, damit sie leichter fallen.

Ort

Best Western Plus Amedia Graz

Conrad-von-Hötzendorfstraße 60

Wir haben falls benötigt ein Zimmerkontingent reserviert, dass Sie unter Angabe des Kennworts „Ressourcenreich“ um 81.-€ inkl. Frühstück buchen können.

Kosten

500.-€ netto
für 2 Tage mit 2 Trainern
inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

Melden Sie sich an

Mag. Eva Maria Tusini
office@ressourcenreich.at